Stichwahl in Erding nötig

Herzlichen Dank an Alexander Gutwill, der für eine erste Kandidatur ein respektables Ergebnis erzielt hat. Dies hat ja auch dazu beigetragen, dass es in der Großen Kreisstadt zu einer Stichwahl zwischen dem amtierenden Oberbürgermeister Max Gotz und seiner Herausforderin Petra Bauernfeind kommen wird.

Gleichzeitig war man sich einig, keine Wahlempfehlung auszusprechen und die Bürger*innen zu bitten, sich trotz der widrigen und außerordentlich schwierigen Bedingungen an der Briefwahl zu beteiligen. Die Stimmabgabe sollte auch unter den bevorstehenden Ausgangsbeschränkungen Allen möglich sein.

Alexander Gutwill (Oberbürgermeisterkandidat)

Alexander Gutwill Oberbürgermeisterkandidat für Erding

Erding ist für mich und meine Familie Heimat.

Durch meine Berufserfahrung sehe ich nun den richtigen Zeitpunkt gekommen, meine Energie und Ideen vollständig für Erding einzusetzen. Ich stehe für Ehrlichkeit und Verlässlichkeit. Mein Ziel ist es, zwischen Verwaltung und Bürgern, zwischen den verschiedenen Lagern der Stadt Brücken zu bauen – nicht Gräben zu vertiefen.

Dies gelingt am besten mit einer guten Kommunikation, die den Bürgerinnen und Bürgern auf Augenhöhe begegnet. Das ist für mich der Schlüssel zu einer erfolgreichen Amtszeit als Ihr Bürgermeister. Für mich steht die Suche nach Lösungen und Alternativen immer im Mittelpunkt. Durch Transparenz im Rathaus kann die Öffentlichkeit diese Mehrzahl an Entscheidungsmöglichkeiten auch erfahren. Das schafft Vertrauen. Da die Verantwortung des Amtes gut zu meiner umfangreichen Erfahrung und meinem strukturierten Vorgehen passt.

Frischer Wind von außen neuen Lösungsansätzen bringt.

Als Sozialdemokrat gehe ich unvoreingenommen an das Amt heran. Weil neue Impulse und eine klare Linie für mich im Vordergrund stehen.

E-mail

Folge mir doch auf:

Facebook

Instagram

mehr

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger. Ich stelle mich zur Wahl als Oberbürgermeister für die Große Kreisstadt Erding.

Es ist meine feste Überzeugung, dass es die wichtigste Aufgabe eines Oberbürgermeisters ist, folgende Frage zu beantworten:

Wie soll die Große Kreisstadt Erding in 10 oder 20 Jahren aussehen?

Nur wer den Mut hat, diese Perspektive einzunehmen, wird das volle Potential dieser Stadt nutzen und die großen Herausforderungen unserer Zeit auch in unserer Kommune meistern. In den letzten Jahren ist Erding nur verwaltet worden, weil kein Mut vorhanden war, neues zu probieren. Dies möchte ich ändern!

Warum ich diese Aufgabe sehr ernst nehmen werde?

Weil ich die Folgen meines Handelns noch miterleben werde und in 20 oder 30 Jahren immer noch in einem lebenswerten und modernen Erding wohnen möchte! Lassen Sie uns daher zusammen an der Stadt der Zukunft bauen!

Auf mich können Sie zählen!

Mit Leidenschaft, Herz und Verstand – für eine nachhaltige, soziale und verlässliche Politik im Interesse Erdings und deren Bürgerinnen und Bürger!

E-mail

Folge mir doch auf:

Facebook

Alexander Gutwill Wohngerechtigkeit in Erding